Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wichtige Termine

28.09.2019 Tag der offenen Tür (Freitagstundenplan)
04.10.2019 unterrichtsfrei
05.11.2019 päd. Tag (unterrichtsfrei)
25.11.2019 zentraler Elternabend der Viertklässler (weiterführende Schulen)

Bewegliche Ferientage 2018/19 (aktuell)

24.02.2020 Rosenmontag
22.05.2020 Himmelfahrt
22.06.2020 Schützenfest
21.06.2019 Fronleichnam

 
 

 

Ferienkalender NRW 

 

 

 Gottesdienste



Wir sind eine Schule, die kooperiert.

Deshalb setzen wir uns zum Ziel:

  • Wir legen Wert auf die guten Kontakte und die erfolgreiche Zusammenarbeit im Ort und pflegen diese
  • Wir arbeiten eng mit den Eltern in einer Erziehungspartnerschaft
  • Wir holen uns bei geeigneten Unterrichtsthemen Unterstützung durch außerschulischen Einrichtungen
  • Wir kooperieren mit Bildungspartner, um Übergänge zu erleichtern und Schwierigkeiten zu überwinden

 

Deshalb gilt (Qualitätsstandards):

  • Eltern arbeiten mit uns gemeinsam im alltäglichen Schulleben.
  • Wir informieren die Eltern regelmäßig über den Lernstand und die Lernentwicklung ihrer Kinder und besprechen Fördermöglichkeiten
  • Gesprächswünsche der Eltern nehmen wir ernst und finden kurzfristig Termine für einen Austausch
  • Experten wie Polizei, Feuerwehr, und Vereine sollen den Kindern helfen, außerschulische Lernerfahrungen zu machen und unterstützen uns so.
  • Wir integrieren den pfarramtlichen Unterricht der Kirchengemeinde zur Vorbereitung der Erstkommunion in den Stundenplan und stellen Räumlichkeiten dafür zur Verfügung
  • Durch ein abgestimmtes Übergangskonzept schaffen wir sanfte Übergänge vom Kindergarten ins Schulleben.
  • Wir kennen die weiterführenden Schulformen und Schulen in der Umgebung und informieren Eltern und Kinder bei der Schulwahl individuell
  • Wir tauschen uns mit den weiterführenden Schulen aus, um eine optimale Förderung über die Grundschulzeit hinaus zu ermöglichen
  • Wir kooperieren mit den Förderschulen in der Stadt
  • Auf Grundlage eines Kooperationsvertrags mit dem Musikverein Voßwinkel bieten wir eine Bläser AG an
  • Der Übergang in die weiterführenden Schulen wird durch aktive Netzwerkarbeit auf Stadtebene optimiert
  • Wir informieren uns über Hilfsangebote und Fortbildungsmöglichkeiten, um bei Bedarf darauf zurückgreifen zu können (schulpsycholog. Beratungsstelle, Jugendamt, …)
  • Wir stehen in engem Kontakt zum Wildwald Voßwinkel und erarbeiten bis zum Schuljahresende 2017 / 18 gemeinsam ein waldpädagogisches Konzept

So setzen wir es um:

  • Zu Beginn des Schuljahres bitten wir die Eltern um aktive Mithilfe im Unterricht als Lesemütter, für das Adventsbacken und klasseninterne Unterstützung und dokumentieren dies im Protokoll der Klassenpflegschaftssitzung
  • Wir vereinbaren zu Beginn des Schuljahres zwei Termine für Elternsprechtage, die auf der Homepage und per Elterninfozettel bekanntgemacht werden
  • Auf weitere Gesprächswünsche der Eltern reagieren wir umgehend und terminieren ein Gespräch
  • Kooperative Matheförderung mit dem Kindergarten wird durch die sozialpädagogische Fachkraft durchgeführt
  • Besuch der sozialpäd. Fachkraft gemeinsam mit der Sonderpädagogin in allen Kindergärten, aus denen Kinder eingeschult werden, für umfassende Schuleingangsdiagnostik
  • Unterstützung der Polizei bei der Radfahrausbildung
  • „Fit für den großen Schritt“ oder ähnliche Selbstbehauptungsprojekte werden mit der Polizei oder anderen Anbietern einmal im Jahr insbesondere für die Viertklässler terminiert
  • In den Jg 3/4 findet einmal jährlich eine Brandschutzerziehung durch die Feuerwehr statt
  • regelmäßige Gottesdienste in Zusammenarbeit mit Gemeindereferentin, Vikar und Pastor
  • Besuche in der Pfarrbücherei
  • Freitags findet die Bläser AG statt und zum Ende des Schuljahres werden die Ergebnisse in einem Platzkonzert der Schulgemeinde präsentiert.
  • Für das Schulspiel wird die Unterstützung der Förderschulen terminiert
  • Schülersportgemeinschaften Schwimmen finden an festgelegten Tagen in der Woche statt
  • Regelmäßige Kooperationstreffen mit den Kindertageseinrichtungen der Umgebung
  • Besuche der Kindergartenkinder in der Schule im Rahmen des Übergangskonzept
  • Kooperation mit dem Sportverein bei Sportfesten, Schulfesten und im Unterricht
  • Jährliche „Gesundheitsunterricht und Kariesprophylaxe in der Schule“ durch den Arbeitskreis Zahngesundheit im Hochsauerlandkreis
  • Aktive Mitarbeit im Arnsberger Schulnetzwerk „Übergänge GS-SekI“
  • Teilnahme an Erprobungsstufenkonferenzen der weiterführenden Schulen
  • Kooperationsgespräche mit dem Wildwald werden von der Schulleitung gemeinsam mit der „Fachschaft Sachunterricht“ geführt und Kooperationsvereinbarungen ausgehandelt