Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wichtige Termine

 

 

Bewegliche Ferientage 2017/18

12.02.2018 Rosenmontag
11.05.2018 Himmelfahrt
01.06.2018 Fronleichnam
18.06.2018 Schützenfest 

 

Ferienkalender NRW 

 

Kakao Mai 2018 
bis 25.04.18 abgeben.
Kakao/Vanille/Erdb.: 5,60€ Milch: 4,90€

 Gottesdienste


Startseite

Wir sind eine Schule, die kooperiert.

Deshalb setzen wir uns zum Ziel:

  • Wir legen Wert auf die guten Kontakte und die erfolgreiche Zusammenarbeit im Ort und pflegen diese
  • Wir arbeiten eng mit den Eltern in einer Erziehungspartnerschaft
  • Wir holen uns bei geeigneten Unterrichtsthemen Unterstützung durch außerschulischen Einrichtungen
  • Wir kooperieren mit Bildungspartner, um Übergänge zu erleichtern und Schwierigkeiten zu überwinden

 

Deshalb gilt (Qualitätsstandards):

  • Eltern arbeiten mit uns gemeinsam im alltäglichen Schulleben.
  • Wir informieren die Eltern regelmäßig über den Lernstand und die Lernentwicklung ihrer Kinder und besprechen Fördermöglichkeiten
  • Gesprächswünsche der Eltern nehmen wir ernst und finden kurzfristig Termine für einen Austausch
  • Experten wie Polizei, Feuerwehr, und Vereine sollen den Kindern helfen, außerschulische Lernerfahrungen zu machen und unterstützen uns so.
  • Wir integrieren den pfarramtlichen Unterricht der Kirchengemeinde zur Vorbereitung der Erstkommunion in den Stundenplan und stellen Räumlichkeiten dafür zur Verfügung
  • Durch ein abgestimmtes Übergangskonzept schaffen wir sanfte Übergänge vom Kindergarten ins Schulleben.
  • Wir kennen die weiterführenden Schulformen und Schulen in der Umgebung und informieren Eltern und Kinder bei der Schulwahl individuell
  • Wir tauschen uns mit den weiterführenden Schulen aus, um eine optimale Förderung über die Grundschulzeit hinaus zu ermöglichen
  • Wir kooperieren mit den Förderschulen in der Stadt
  • Auf Grundlage eines Kooperationsvertrags mit dem Musikverein Voßwinkel bieten wir eine Bläser AG an
  • Der Übergang in die weiterführenden Schulen wird durch aktive Netzwerkarbeit auf Stadtebene optimiert
  • Wir informieren uns über Hilfsangebote und Fortbildungsmöglichkeiten, um bei Bedarf darauf zurückgreifen zu können (schulpsycholog. Beratungsstelle, Jugendamt, …)
  • Wir stehen in engem Kontakt zum Wildwald Voßwinkel und erarbeiten bis zum Schuljahresende 2017 / 18 gemeinsam ein waldpädagogisches Konzept

So setzen wir es um:

  • Zu Beginn des Schuljahres bitten wir die Eltern um aktive Mithilfe im Unterricht als Lesemütter, für das Adventsbacken und klasseninterne Unterstützung und dokumentieren dies im Protokoll der Klassenpflegschaftssitzung
  • Wir vereinbaren zu Beginn des Schuljahres zwei Termine für Elternsprechtage, die auf der Homepage und per Elterninfozettel bekanntgemacht werden
  • Auf weitere Gesprächswünsche der Eltern reagieren wir umgehend und terminieren ein Gespräch
  • Kooperative Matheförderung mit dem Kindergarten wird durch die sozialpädagogische Fachkraft durchgeführt
  • Besuch der sozialpäd. Fachkraft gemeinsam mit der Sonderpädagogin in allen Kindergärten, aus denen Kinder eingeschult werden, für umfassende Schuleingangsdiagnostik
  • Unterstützung der Polizei bei der Radfahrausbildung
  • „Fit für den großen Schritt“ oder ähnliche Selbstbehauptungsprojekte werden mit der Polizei oder anderen Anbietern einmal im Jahr insbesondere für die Viertklässler terminiert
  • In den Jg 3/4 findet einmal jährlich eine Brandschutzerziehung durch die Feuerwehr statt
  • regelmäßige Gottesdienste in Zusammenarbeit mit Gemeindereferentin, Vikar und Pastor
  • Besuche in der Pfarrbücherei
  • Freitags findet die Bläser AG statt und zum Ende des Schuljahres werden die Ergebnisse in einem Platzkonzert der Schulgemeinde präsentiert.
  • Für das Schulspiel wird die Unterstützung der Förderschulen terminiert
  • Schülersportgemeinschaften Schwimmen finden an festgelegten Tagen in der Woche statt
  • Regelmäßige Kooperationstreffen mit den Kindertageseinrichtungen der Umgebung
  • Besuche der Kindergartenkinder in der Schule im Rahmen des Übergangskonzept
  • Kooperation mit dem Sportverein bei Sportfesten, Schulfesten und im Unterricht
  • Jährliche „Gesundheitsunterricht und Kariesprophylaxe in der Schule“ durch den Arbeitskreis Zahngesundheit im Hochsauerlandkreis
  • Aktive Mitarbeit im Arnsberger Schulnetzwerk „Übergänge GS-SekI“
  • Teilnahme an Erprobungsstufenkonferenzen der weiterführenden Schulen
  • Kooperationsgespräche mit dem Wildwald werden von der Schulleitung gemeinsam mit der „Fachschaft Sachunterricht“ geführt und Kooperationsvereinbarungen ausgehandelt